Achtsamkeitsbasiertes Yoga

Über mich

Jeannette Schumann

Meine Leidenschaft für Yoga entdeckte ich 2017, als ich nach einem Beinbruch "mal etwas anderes" probieren wollte, um sanft und ganzheitlich wieder mehr Bewegung zu integrieren. 

Aus meiner eigenen Biografie heraus kenne ich die psychische Situation, die Bedürfnisse und Wachstumspotentiale von Menschen mit Traumatisierungen und auch von Menschen, die unter Ess-Störungen leiden. Ich begleitete viele Jahre Frauen in den Selbsthilfegruppen bei Wildwasser Augsburg, der Fachberatungsstelle gegen sexualisierte Gewalt in Augsburg, und erwarb hierüber einiges an fachlichem Wissen zu Traumata. Seit März 2020 darf ich Wildwasser als Vorstandsfrau unterstützen.

Ich bin unheimlich dankbar für die Unterstützung vieler, vieler Menschen auf meinem Weg und bin fest davon überzeugt, dass ich mit meinem Repertoire an Wissen und Erfahrung  anderen eine hilfreiche Stütze sein kann. Ich möchte jeden ermutigen, der an sich zweifelt: glaube an Dich selbst. Du hast noch so viel unendliches Potential.

SIE SIND NEUGIERIG GEWORDEN? Ich lade Sie herzlich ein, AbaYo auf dieser Webseite genauer kennenzulernen, und freue mich auf Ihre Nachricht per E-Mail, falls Sie erfahren möchten, wann der nächste AbaYo-Kursstart ist oder wenn Sie weitere Informationen wünschen.

SIE SIND THERAPEUT UND / ODER IN EINER BERATUNGSSTELLE TÄTIG? Gerne biete ich auf Anfrage Kurse in Ihren Räumlichkeiten für Ihre Klienten an. Hintergrundinformationen erhalten Sie hier: Information für Therapeuten

Herzlich,

JEANNETTE SCHUMANN

AbaYo bei Ess-Störungen
AbaYo für Frauen
AbaYo bei Traumata